Kleist-Lesung in Gulben

Gemeindemitglieder lesen am 22. November aus dem Hörspiel "Ein anderer K"

Die Mutter des Heinrich von Kleist stammte aus dem Gulbener Schloss. Viele Verwandte des Heinrich von Kleist sind auf dem Gutsfriedhof hinter der Gulbener Dorfkirche begraben. Jedes Jahr bietet die ev. Kirchengemeinde Gulben eine Veranstaltung zum Thema: Heinrich von Kleist in zeitlicher Nähe zu seinem Todestag (21. November 1811) an. Am Freitag, 22. November, lesen Mitglieder der Kirchengemeinde das Hörspiel „Ein anderer K“ von Günther Kunert um 19.00 Uhr in der Gulbener Dorfkirche.