Zum Pfarrer-Geburtstag virtuell das Tanzbein schwingen

Wegen Corona kann auch die Feier zum 60. Geburtstag von Pfarrer Klaus Natho am 1. Mai im Kolkwitzer Gemeindehaus nicht stattfinden. Getanzt werden, darf aber an diesem Tag trotzdem.

Liebe Gemeinde,

 

in diesen Ostertagen liegen Lachen und Weinen dicht beieinander.

Ja, da ist die Osterfreude.

Aber da sind auch die Tränen über all die nötigen Beschränkungen.

Nicht nur Gottesdienste können wir nicht gemeinsam feiern, auch die großen Feste müssen abgesagt werden.

Wir hätten gern mit Chor und Bläsern und der ganzen Gemeinde meinen 60. Geburtstag gefeiert und zum fröhlichen Tanz in das Gemeindehaus eingeladen. Das geht in diesem Jahr nun leider nicht.

Ute und Klaus Natho am 1. Mai vor genau zehn Jahren.

Auch das Buffet können wir digital nicht weiterreichen, aber ein wenig von der Musik, die wir für die Feier organisiert hatten,

wollen wir mit allen teilen. Sie und Ihr könnt gern schon zuhause zum Osterfest das Tanzbein schwingen und dann natürlich zum 1. Mai, nicht hier gemeinsam, aber jeder bei sich, im Wohnzimmer oder Garten.

 

Wir wünschen einen fröhlichen Ostermontag

Ute und Klaus Natho